Okt 13 2014

Zuhause ausziehen mit einer Mietkautionsbürgschaft

Published by at 09:46 under Allgemein

Wer mit 18 Jahren volljähriges und zu Hause ausziehen möchte, steht oft vor unterschiedlichsten Problemen. Besonders dann, wenn es darum geht, die Ausbildung weiterhin zu finanzieren und auch dann noch die Mietkaution zu bezahlen, bedeutet mehr Freiheit gleichzeitig auch mehr Geld zahlen. Es ist gar nicht einfach, das Geld zusammen zu kratzen, um die drei Monatsmieten für die Mietkaution zusammen zu bekommen, wenn es darum geht, die Umzugskartons zu packen und in eine neue Wohnung einzuziehen. Finanzielle Pflichten steigen, obwohl sich die meisten auf die neue Selbstständigkeit freuen.

Die Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen und kalkulieren

Als erstes sollte man sich vor Augen halten, welche Ausgaben entstehen, wenn man zu Hause auszieht. Es lohnt sich also, eine Liste mit dem monatlichen Einkommen, bzw. den Ausgaben gegenüberzustellen. Zudem kommen zu den Ausgaben für die Kaltmiete noch Kosten für Wasser, Strom und eventuell auch Gas dazu.

Eine Bürgschaft ist keine Versicherung

Eventuell sind zusätzliche Gebühren zu zahlen, wenn es sich um eine Wohnung handelt, die Teil einer Genossenschaft ist. Mehr, als drei Nettokaltmieten wird allerdings generell nicht verlangt. Wenn es darum geht, eine Mietkautionsbürgschaft zu bekommen, weil man selbst nicht das notwendige Kleingeld hat, ist normaler Weise der erste Weg die Eltern, bzw. die Verwandtschaft. Alternativ kann es auch an Bankinstitut, bzw. die Hausbank sein, denn auch dort werden Mietkautionsbürgschaften gewährt. Wird eine Mietkautionsbürgschaft gewährt, kann das eigens angesparte Geld für die Einrichtung ausgegeben werden, zudem ist es noch möglich, gewisse staatliche Beihilfen zu beantragen.

Eine so genannte Mietkautionsbürgschaft kann allerdings neben Banken und Verwandten auch von einer Versicherung gestellt werden. Bei einer Bürgschaft handelt es sich allerdings um keinen Kredit, denn hierbei sind unbedingt Unterschiede zu machen, damit es zu keinen Verwechslungen kommt.

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply