Büromöbel für kleine Wohnungen – Tipps und Ideen

Das Problem kennen vor allem Freiberufler, die gerade erst den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt haben: Sie haben oft kein allzu großes Budget, wissen nicht, wie sich ihr Umsatz entwickeln wird und können oder möchten sich deshalb noch kein eigenes Büro leisten. Sie müssen also in einer kleinen Wohnung möglicherweise auch noch die Büromöbel unterbringen, was viele vor ein Platzproblem stellt. Doch es gibt durchaus Möglichkeiten, wie sich die Büromöbel auch in kleinen Räumen optimal aufstellen lassen.

Muss Platz für Besprechungen sein?

Vor allem, wenn Freiberufler oder Selbstständige Kundenkontakt haben, stellt sich die Frage, ob sie auch noch Platz für Besprechungen schaffen sollten, stellt sich für sie die Frage, ob sie Raum für Besprechungen schaffen sollten. In einer kleinen Wohnung wirkt das jedoch wegen der beengten Platzverhältnisse und der fehlenden räumlichen Trennung von beruflich und privat jedoch unprofessionell. In diesem Fall sollten Besprechungen besser beim Kunden oder in einem nahe gelegenen Cafe abgehalten werden.

Was ist wirklich notwendig?

Zunächst einmal sollte in der Wohnung eine feste Ecke oder ein kleines Zimmer für das Büro schaffen. Sind die Unterlagen und notwendigen Arbeitsmaterialien nämlich über die ganze Wohnung verstreut, verliert der Selbständige oder Freiberufler schnell den Überblick und er kann nicht mehr effektiv arbeiten. Deshalb sollte er zunächst einmal überflüssige Möbelstücke und Dekorationen entfernen. Allein dadurch schafft er bereits jede Menge Platz. Gegebenenfalls müssen auch noch einige Möbelstücke umgestellt werden, damit der Wohnbereich gemütlich und der Arbeitsplatz effektiv bleibt.

Des weiteren muss der Freiberufler oder Selbstständige überlegen, was er wirklich an Büroeinrichtung braucht. Natürlich gehören ein Schreibtisch, ein Chefsessel wie hier und ein Regal ebenso zur Grundausstattung eines Büros wie ein PC oder Laptop und ein Drucker. Allerdings ist beispielsweise ein Aktenschrank nicht unbedingt nötig, weil sich die Ordner auch bequem im Regal verstauen lassen. Gerade in kleinen Räumen ist also eine gute Planung das absolute A und O.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.