Mit Erdwärme heizen

Wer ein bisschen im Garten gräbt oder sich in ein Erdloch stellt, der wird schnell feststellen, dass die Temperatur schlagartig abfällt. Die Idee nach der Nutzung von Erdwärme klingt deshalb ebenso abwegig, wie unmöglich. Doch was kaum einer weiß: Der Erdkern gibt laufend Wärme ab. In mehreren hundert Metern Tiefe ist die Erde vergleichsweise warm. Diese Erdwärme wird in der Fachsprache Geothermie genannt.

Auf der Suche nach regenerativen Energieformen tritt so die Geothermie immer weiter ins Blickfeld und erscheint nicht nur für Stromkonzerne, sondern auch für den Privathaushalt sehr interessant zu werden. Erdwärme kann generell direkt genutzt werden und zum Heizen und Kühlen der eigenen vier Wände eingesetzt werden. Auch zur Wasserwarmbereitung taugt die Erdwärme vielfach.

Am Interessantesten aber ist aktuell die Erzeugung von elektrischem Strom durch Erdwärme. In einem kleinen, eigenen Kraftwerk wird die aufgesogene Wärme mithilfe einer Kraft-Wärme-Kopplung in elektrischen Strom umgesetzt. Dadurch ist je nach Größe der Anlage ein vollkommen von Stromgesellschaften unabhängiges Erzeugen von Strom möglich. Den steigenden Kosten für den Betrieb von Mixer, Fernseher und Waschmaschine können Besitzer einer Kraft-Wärme-Kopplung trotzen.

Geothermie ist wirtschaftlich überaus effizient und darüber hinaus enorm umweltfreundlich. Auch im Vergleich zu anderen günstigen Methoden, Energie zu gewinnen, erscheint eine Erdwärmeheizung sehr effizient. Die Kosten sind generell geringer, als bei einer Gas- oder Ölheizung. Trotz der Umweltfreundlichkeit sind keine Unterschiede in der Heizqualität festzustellen. Abgase entstehen nicht.

Doch wie genau kommt die Wärme eigentlich in den Boden? Nun, im Grunde genommen ist Erdenergie nichts anderes, als Sonnenenergie. Ein gewisser Teil der Sonnenstrahlen werden in einer Tiefe von 1,2 bis 1,5 Meter als Energie und damit als Wärme gespeichert. Eine Erdwärmeheizung macht sich diese Anlagen zu Nutze und kann damit auch im Winter Wärme verströmen. Genauere Informationen zur günstigen Erdwärmeheizung gibt es auf www.erdwaerme-heizung.biz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.